Verein

Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. „ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer  und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil er ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff der AO dient.“ So steht es im letzten Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I vom 14.06.2018. Diese Bescheinigung ist fünf Jahre gültig. Der Zweck des Vereins: Förderung der Heimatpflege und der Heimatkunde. 

Im Folgenden sind Beiträge aus dem Vereinsleben aufgeführt, die zeigen, wie wir den Vereinszweck mit Leben füllen. 

Vereinsleben

  • Bühnenbilder mit großen Bäumen aus Styropor waren ein Beispiel für Bühnenbilder, deren Herstellung uns Bianca Lamettas in der Galerie in der Schmied erläuterte. Mit heißem Draht, Messer oder Kettensäge brachte sie die künstlerischen Bilder für die Bühne im Theater oder im Filmstudio in Form. Große Installationen wurden so konstruiert, dass man sie zerlegen konnte. Die Oberflächen gestaltet sie mit Pappmasche, Pinseln oder Spritzpistolen. Die Galerie in der Schmiede des Kunstschmieds Gösta Gablick öffnete wieder ihre Tore zu einem Künstlervortrag zur … (weiterlesen)

  • Auf dem Fest zum 125-jährigen Jubiläum von Wilhelmsruh am 1. September 2018 und auf dem 45. Rosenthaler Herbst vom 14. bis 16. September 2018 hatten die Besucher am Stand des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. die Möglichkeit, an einer Mini-Tischtennisplatte miteinander zu spielen. Die Platten sind nur 45 cm mal 90 cm groß, haben ein kleineres Netz, aber zwei normal große Schläger. Auch der TT-Ball ist Standard. Das Spiel daran ist unheimlich schnell. Es ist nicht für die Kondition gedacht, sondern … (weiterlesen)

  • Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. war am 1. September 2018 mit einem eigenen Stand beim Straßenfest zum 125. Jubiläum der Gründung des Ortsteils Wilhelmsruh dabei. Neben dem kostenlosen Programmheft für den 45. Rosenthaler Herbst waren am Stand des Bürgervereins die Schriften des Freundeskreises der Chronik Pankow e.V. zu erwerben. Ein Highlight für viele Besucher waren die beiden Mini-Tischtennis-Platten mit dem Logo des Bürgervereins. Einen harten Zweikampf lieferte sich der Vorsitzende Dieter Bonitz mit Pfarrerin Dagmar Althausen. Bezirksbürgermeister Sören Benn versprach, … (weiterlesen)

  • Auf Initiative und organisiert von Irene Schanner, der Schriftführerin des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., traf sich am 22. August 2018 eine Gruppe von Mitgliedern und Freunden des Bürgervereins zu einer Führung durch die Ausstellung zur Geschichte der Ziegelbrennereien in Berlin und Brandenburg. Der Kurator der Ausstellung, Matthias Roch, begrüßte die Gruppe um 17.00 Uhr im Hof des Museums, das früher eine Schule für Knaben und Mädchen gewesen war, streng nach Geschlechtern getrennt. Das Gebäude hat der Architekt Hermann Blankenstein gestaltet, … (weiterlesen)

  • Seit dem 15. August 2018 ist das Programmheft für den 45. Rosenthaler Herbst 2018 online. Auf insgesamt 52 Seiten erfahren die Leser darin, was sie am dritten Wochenende in Rosenthal erwartet: das Kinderprogramm im Landhaus, das Musik- und Tanzprogramm auf der großen Festbühne, das Musikprogramm der kleinen schwarzen Bühne, die Öffnungszeiten des Informations- und Handwerkermarktes an der Schmiede und die Beiträge der evangelischen Kirchengemeinde Rosenthal sind darin beschrieben. Außerdem sind diesmal noch mehr redaktionelle Beiträge, auch über die Geschichte des … (weiterlesen)

  • Das Brosehaus ist der Sitz des Freundeskreises der Chronik Pankow e.V. Sie hatten die befreundeten Vereine und ihre Mitglieder zum Sommerfest geladen. Bei herrlichem Sonnenschein und einer reich gedeckten Kaffeetafel am Eingang des Broseparks gab es viele Gelegenheiten für interessante Gespräche. Die Vorsitzende des Vereins, Heidemarie Fritzsching begrüßte die Mitglieder und Gäste: Thomas Brandt, Vorsitzender des Vereins Für Pankow e.V., und Dr. Dieter Bonitz, Vorsitzender des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V.  Im Brosehaus selbst läuft zurzeit die Ausstellung „Die Drogerie und … (weiterlesen)

  • Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. ist jetzt bei nebenan.de registriert. … (weiterlesen)

  • Am 11. Juli 2018 trafen sich die Rosenthaler Aktiven mit dem Vorstand des Bürgervereins, um die Organisation des kommenden Erntedankfestes vom 14. – 16. September 2018 durchzusprechen. Die Agentur Laubinger, der Polizeiabschnitt 13, die Verkehrstechnik Langbein, das Landhaus Rosenthal, die evangelische Kirchengemeinde Rosenthal, die Kleingärtner des Bezirksverbandes und die Siedler der Einigkeit, die Feuerwehr Wilhelmsruh und Gösta Gablick waren gekommen, um ihren Beitrag zum Gelingen zu leisten. Die Sicherheitsauflagen für das Festgelände wurden bestätigt und die Verkehrsregelung des Festumzuges wurde … (weiterlesen)

  • Die Linksfraktion der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow hatte am 29. Juni 2018 in die neuen Räume der KulturKantine, Haus E der Saarbrücker Straße 24, 10405 Berlin geladen. Bei einem kalten Buffet und freien Getränken wollten die Politiker mit den Bürgern des Bezirks ins Gespräch kommen.  Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. war mit den Vorsitzenden Dr. Dieter Bonitz und Klaus-Jürgen Lebede und mit der Schriftführerin Irene Schanner vertreten. Ebenfalls aus Rosenthal waren Christel und Helmut Liebram dabei. Von den befreundeten Vereinen begrüßten … (weiterlesen)

  • Zur 775-Jahrfeier im Jahr 2005 entstand die Hymne von Rosenthal: „Ich liebe mein Dorf Rosenthal“. Darin wird die Geschichte des Ortsteils in mehreren Strophen behandelt. Es beginnt mit der Gründung Rosenthals durch die Markgrafen Johann I. und Otto II. im Jahr 1230, die den Bau der Dorfkirche anordneten. Die zweite Strophe handelt von der Blütezeit als Friedrich der Große König von Preußen war und Rosenthal sogar ein Schloss besaß. Die dritte Strophe handelt vom Krieg und der Nachkriegszeit in der … (weiterlesen)

  • Der 43. Rosenthaler Herbst, das Erntedankfest 2016, stand unter dem Motto „Rosenthal wächst!“. Es war der letzte Rosenthaler Herbst mit Matthias Köhne als Bezirksbürgermeister und Jörg-Uwe Hinz als Vorsitzender des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. Und auch der Festumzug war zum letzten Mal von Manfred Kirchhof verantwortet worden. Wie in den Vorjahren waren historische Bilder, die Kleingartenvereine und die Oldtimer im Festumzug vertreten.  Bildergalerie

  • Am 5. Juni 2018 lud Gösta Gablick zum zweiten Mal unter der Überschrift „Galerie in der Schmiede“ in seine Ausstellungsräume in der Schmiede ein. Diesmal erläuterte der Maler Uwe Zimmer die Herstellung seiner Gemälde vom Keilrahmen bis zum fertigen Bild. Besonders interessant war die Technik, wie er in Ölgemälden von Naturschauspielen die optische Tiefe erzeugt.  Irene Schanner hat ihre Eindrücke von der Veranstaltung in einer Präsentation zusammengefasst.

  • Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ernannte am 4. Juni 2018 die Engagement-Botschafter des Jahres 2018. Vom Bürgerverein Dorf Rosenthal nahmen der Vereinsvorsitzende, Dr. Dieter Bonitz, und die Schriftführerin, Irene Schanner, an dem Festakt im DRIVE, dem Veranstaltungszentrum von Volkswagen Unter den Linden teil. Der ZDF-Moderator Benjamin Ströwe moderierte die Veranstaltung. Das Grußwort hielt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey.  Drei neue Botschafter Ernannt wurden zwei neue Botschafter und eine Botschafterin. Als erstes Klaus Hirrich, Vorsitzender … (weiterlesen)

  • Die Buchholzer Festtage standen 2018 unter einem guten Stern. Aufziehende Gewitterfronten ließen Französisch Buchholz links liegen. So fand das Fest vom 1.-3. Juni 2018 an der Hauptstraße in Französisch Buchholz bei schönstem Sonnenschein statt. Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. gab pünktlich zur Eröffnung des Festes seinen Wanderpokal für den schönsten Festumzugswagen 2017 zurück und beteiligte sich auch am Sonntag wieder an der großen Parade vom Hugenottenplatz zur Hauptbühne mit dem Trecker von Peter Schulz. Auf dem Anhänger wieder unsere Schriftführerin … (weiterlesen)

  • Eine zweitägige heimatkundliche Fahrt führte am 26. und 27. Mai 2018 nach Rostock. Dort liegt seit 1970 das Traditionsschiff Dresden, das zu einem Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum umgebaut worden ist. Unser Vereinsmitglied Günther Such, der selbst noch auf der Dresden gefahren ist, erklärte uns, wie das Leben an Bord aussah. Anschließend besichtigten wir Warnemünde und verfolgten, wie die AIDAmar zu ihrer nächsten Kreuzfahrt ablegte. Am Sonntag besuchten wir Kühlungsborn und reisten im Salonwagen der Schmalspurbahn Molli von Kühlungsborn nach Bad Doberan. … (weiterlesen)

  • Am 24. April 2018 feierte eine neue Veranstaltungsreihe in Rosenthal Premiere: die Galerie in der Schmiede. Mit einem großen stilisierten G, in dem man leicht einen elektrischen Schmiedehammer erkennen kann, wirbt Gösta Gablick für sein neues Veranstaltungsformat. Den Auftakt machte er selber mit einem Bildervortrag über Bronzeskulpturen. Dadurch lernten die Teilnehmer, wie eine Bronzeskulptur entsteht, von der Idee bis zur Ausstellung.  Eine ausführliche Erläuterung finden Sie in dem folgenden Dokument.  Hier können Sie das Dokument herunterladen.     

  • Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. hat wieder die Mitglieder und Anwohner aufgerufen, beim Frühjahrsputz mitzumachen. Die BSR schickte eine Mitarbeiterin der Straßen- und Grünflächenreiniger (SGR) mit ihrer „Ameise“ vorbei. Mit dem Kehrgerät konnten die Blätter aus den Rinnsteinen und von den Fußwegen zusammengefegt werden. Wo die Ameise nicht hinkam, sorgte Peter Schulz mit seinem Pickup für den Abtransport der Laubhaufen.  Nach getaner Arbeit gab es eine kleine Stärkung in der Werkstatt. Draußen Kaffee zu trinken und Kuchen zu essen, wollten … (weiterlesen)

  • Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V., der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. und die Garten und Siedlergemeinschaft Einigkeit e.V. laden gemeinsam zu einem Vortrag der Verbraucherzentrale Berlin ein.  Am Dienstag, den 17. April 2018, wird der Energieberater Dr. Andreas Schmeller um 19.00 Uhr im Haus der Kleingärtner, Quickborner Straße 12, 13158 Berlin-Rosenthal einen Vortrag zum Energiesparen halten. Er gibt Tipps, wie man mit kleinen Verhaltensänderungen, also ohne Investitionen, die Haushaltskasse entlasten kann. Allein durch ein bewussteres Verhalten im Umgang mit Energie.  Der … (weiterlesen)

  • Traditionsgemäß haben wir am Freitag, dem 23. März 2018 gemeinsam mit einer Kindergruppe der Rosenthaler Kita „Wiesenwichtel“ wieder unseren Osterbaum im Dorfkern geschmückt. Von der Revierförsterei Blankenfelde wurde die Birke gestiftet und aufgestellt. Die Kinder brachten viele selbst bemalte Ostereier mit und überraschten zu Beginn mit einem kleinen Kulturprogramm. Beim Schmücken waren die Kinder voll bei der Sache. Anschließend wurden sie mit selbst gebackenen Keksen und Tee bewirtet. Für die ebenfalls zahlreich erschienenen Helfer und Zuschauer gab es Kekse, Kaffee … (weiterlesen)

  • Am 22. Februar 2018 hat der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. an einer Tagesreise durch das politische Berlin teilgenommen. Eingeladen waren wir von unserem Bundestagsabgeordneten Klaus Mindrup (SPD), der solche Tagesreisen – wie alle Bundestagsabgeordneten – über sein Wahlkreisbüro und das Bundespresseamt anbieten kann. Diese Angebote dienen der politischen Bildung und man kann dafür auch Bildungsurlaub bekommen.  Ein Besuch im Wirtschaftsministerium und im Deutschen Bundestag standen auf dem Programm. Mittagessen gab es im Haus der Kulturen der Welt, besser bekannt unter … (weiterlesen)

  • Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. möchte seine Mitglieder und andere interessierte Bürger Rosenthals und Umgebung auf dem Weg in die digitale Gesellschaft unterstützen. Unter Leitung unseres Mitgliedes Günther Such wollen wir an jedem ersten Donnerstag im Monat eine offene Runde anbieten, in der wir uns über aktuelle Fragen rund um Computer und Internet unterhalten. Bei unserem ersten Treffen am 4. Januar 2018 hatten wir uns mit Datensicherung und Datensicherheit befasst. Verschiedene Speichertechniken wurden angesprochen. Der Unterschied zwischen Hard-Disk-Drive (HDD) und … (weiterlesen)

  • Am Samstag, dem 11. November 2017, trafen sich um 10.00 Uhr morgens bei regnerischem Wetter etwa 20 Mitglieder und Freunde des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. und pflanzten Blumenzwiebeln in den Dorfanger zwischen Friedrich-Engels-Straße und Landhaus Rosenthal. Die Zwiebeln waren vom Bezirksamt bezahlt worden, weil der Antrag des Bürgervereins auf Fördermittel aus dem Senatsprogramm zur Förderung von Eigeninitiative in Nachbarschaften (FEIN-Programm) bewilligt worden war. Innerhalb kürzester Zeit waren die Zwiebeln im Erdreich versenkt. Anschließen gab es Pfannkuchen mit Kaffee und Glühwein. … (weiterlesen)

  • Am 24. Oktober 2017 trafen sich die Vorstandsvertreter von drei in Rosenthal beheimateten Vereinen. Der Vorsitzende des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., Dr. Dieter Bonitz, hatte ins Vereinsheim des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow e.V. geladen. Gastgeberin war demnach die Präsidentin des Bezirksverbands, Viola Kleinau. An ihrer Seite die Vorstandsmitglieder Friedhelm Schipper und Rainer Jurisch. Außerdem nahm die Garten- und Siedlergemeinschaft „Einigkeit“ e.V. mit ihrer neuen Vorsitzenden Gabriela Ruden drei weiteren Vorstandsmitgliedern an dem Treffen teil. Der Vorstand des Bürgervereins war außerdem … (weiterlesen)

  • Der Rosenthaler Abend fiel dieses Jahr auf den 20. Oktober 2017. Es ist immer der letzte Akt des Rosenthaler Herbstes, wenn alles abgeschlossen ist und der Bürgerverein zusammen mit all den fleißigen Helfern aus den vielen anderen Organisationen, die sich am Rosenthaler Herbst beteiligt haben, zusammen feiert. Der Vorsitzende, Dr. Dieter Bonitz, begrüßte die vielen Aktiven und besonders unseren Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Vollrad Kuhn.  Dann zeigten die Kinder des Landhauses Rosenthal eine kleine Tanzshow unter Leitung von Christian … (weiterlesen)

  • Auf dem Herbstfest im Botanischen Volkspark Pankow war der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. mit einem eigenen Stand vertreten. Irene Schanner und Karin Ketel informierten die Besucher über die Aktivitäten des Bürgervereins in Rosenthal. Das folgende Dokument gibt ein paar Eindrücke von der Veranstaltung wider. Impressionen vom Herbstfest im Botanischen Volkspark hier herunterladen  

  • Am 5. Oktober 2017 trafen sich etwa 30 Mitglieder des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. und einzelne Anwohner unter Leitung des Vereinsvorsitzenden Dr. Dieter Bonitz, um den zurückliegenden Rosenthaler Herbst auszuwerten. Mitglieder und Anwohner waren hoch zufrieden, lobten die gute Stimmung, das musikalische Programm und die getroffenen Sicherheitsvorkehrungen. Das Fest habe sich gut entwickelt, es hat mehr Niveau bekommen und ist für Familien sehr gut geeignet. Herausragend war auch dieses Jahr wieder der Festumzug am Sonntag.  Einhellig wünschten sich die versammelten … (weiterlesen)

  • Am 8. September 2017 nahmen der Vorsitzende des Bürgervereins, Dr. Dieter Bonitz, und die Schriftführerin, Irene Schanner, an der Auftaktveranstaltung der Woche des bürgerschaftlichen Engagements teil. In der Ständigen Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin trafen sich Vereine, Verbände, Politik und Wirtschaft, um das ehrenamtliche Engagement von 30 Mio. Bundesbürgern zu würdigen. Als prominente Gäste und Schirmherrinnen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements nahmen Malu Dreyer, der derzeitigen Präsidentin des Bundesrates, und Dr. Katarina Barley, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und … (weiterlesen)

  •   Dr. Dieter Bonitz und Irene Schanner waren am 8. September 2017 auf der Eröffnungsveranstaltung der Woche des bürgerschaftlichen Engagements in der Ständigen Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin. Auf der Auftaktveranstaltung mit Malu Dreyer, der derzeitigen Präsidentin des Bundesrates, und Dr. Katarina Barley, der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, konnten sie viele Anregungen gewinnen. Vor allem nahmen sie die Botschaft mit, dass bürgerschaftliches Engagement und staatliche Verwaltung nicht miteinander konkurrieren, sondern sich gegenseitig ergänzen sollten. Das ist auch der Ansatz … (weiterlesen)

  • Am 06. Mai 2017 fand wieder eine der bei unseren Mitgliedern sehr beliebten Busfahrten statt. Sie wurde, wie schon in den Jahren davor, von unserem Vorstandsmitglied Norbert Schulze (das ist der Herr mit dem Fotoapparat) organisiert. Das war genau am 15. Jahrestag der Gründung des Bürgervereins. Deswegen gab es schon zum Frühstück ein Gläschen Sekt. In Wismar angekommen, wurden wir von zwei kundigen Stadtführern in zwei Gruppen duch die Altstadt begleitet. Wir lernten viel über die bewegte Geschichte der Stadt … (weiterlesen)

  • Der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V. hat am Sonntag, dem 23. April, um 10 Uhr, in der evangelischen Lutherkirche (Wilhelmsruh) die Übergabe der Lutherrose an den Bürgerverein Dorf Rosenthal e. V. vollzogen. Neben der Lutherstatue zierte die Lutherrose, bestehend aus rund 30.000 Bohnen, Linsen und Erbsen, während der Grünen Woche 2017 das Kleingartenareal in der Blumenhalle und sorgte für viel positive Aufmerksamkeit. Nun übergeben die Berliner Gartenfreunde die Lutherrose offiziell an den Bürgerverein „Dorf Rosenthal e. V.“. Den Rahmen für die feierliche Übergabe … (weiterlesen)