Herbst

Der Rosenthaler Herbst ist das jährliche Rosenthaler Volksfest, das 1973 von Hans Moser unter diesem Namen begründet wurde. Sein Name knüpft an die alte Tradition der Erntedankfeste an, als Rosenthal noch ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf in der Mark Brandenburg war. Die offizielle Zählung beginnt 1974 mit dem Rosenthaler Herbst zum 25. Jahrestag der DDR. Getragen von dem Willen, das Fest auch nach der Wende fortzusetzen, gründete sich am 6. Mai 2002 der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V., um diese Tradition fortzusetzen. Er ist der offizielle Veranstalter des Rosenthaler Herbstes und sorgt seit seiner Gründung dafür, dass wir jedes Jahr zusammen feiern können. 

Wegen der Corona-Krise hatte der Vorstand am 8. Juni 2020 beschlossen, den 47. Rosenthaler Herbst vom 19. bis 20. September 2020 so zu organisieren, dass er mit den Abstands- und Hygiene-Regeln, die derzeit gelten, zu vereinbaren ist. Praktisch bedeutete das, dass es keinen Festumzug und kein zugkräftiges musikalisches Bühnenprogramm geben würde. Gemeinsam mit der Laubinger Event GmbH sollte die Festmeile zum Essen und Trinken einladen. Es sollte aber nicht so eng werden, dass die Abstandsgebote nicht mehr eingehalten werden können. Also eine eher besinnliche Veranstaltung. 

Am 9. September 2020 haben die beiden Veranstalter, die Laubinger Event GmbH und der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V., das Fest ganz abgesagt. Die Beeinträchtigung durch die Bauarbeiten der Wasserbetriebe in der Mönchmühler Straße sollten den Anwohnern nicht zugemutet werden. Daher findet dieses Jahr nur eine Kundgebung am Samstag statt. 

Aktuelle Neuigkeiten und Geschichten aus der Vergangenheit

  • Der Rosenthaler Herbst gehört zu Rosenthal. Er ist, mit bis zu 6000 Besuchern und dem großen Festumzug, bisher eines der beliebtesten Feste im Berliner Norden. In dieser Größenordnung war das nur durch die großzügige Unterstützung vieler Mitbürger und der ortsansässigen Unternehmen möglich. Auch wenn das Fest in diesem Jahr etwas kleiner ausfallen wird, brauchen wir wieder Ihre Hilfe. Mit den Sponsorengeldern und den Spenden finanzieren wir einen Teil der Bühnenprogramme, den Moderator, die Tontechnik, den in diesem Jahr kleineren Festumzug … (weiterlesen)

  • Der Corona-Pandemie zum Trotz hatte der Vorstand im Juni 2020 zwei Nachmittage als kleine Variante des Rosenthaler Herbstes geplant. Wegen der Vollsperrung der Mönchmühler Straße hatte der Vorstand auch das kleine Fest abgesagt. Bezirksbürgermeister Sören Benn Am Ende fand lediglich eine Versammlung nach Artikel 8 des Grundgesetzes unter freiem Himmel statt. Mit Corona-Auflagen hatte die Versammlungsbehörde das genehmigt. Die Werbung für die Veranstaltung hatte kaum stattgefunden und fand daher auch nur mit wenigen Rosenthaler Bürgern am Samstagnachmittag des 19. September … (weiterlesen)

  • Der Rosenthaler Herbst in der 47. Ausgabe im Jahre 2020 stand von Anfang an unter einem unglücklichen Stern. Erst warf die Corona-Pandemie die Planungen über den Haufen. Dann hatten die Berliner Wasserbetriebe an der Mönchmühler Straße die Fahrbahn vollständig gesperrt.  Versammlung statt Fest Statt das Fest durchzuziehen, entschied der Vorstand, das Fest abzusagen. Um doch noch etwas vom Rosenthaler Herbst zu retten, nämlich den Auftritt von Andrej Hermlin mit den Swingin‘ Hermlins, beantragte der Vorsitzende eine Versammlung, bestellte einen Bühnenwagen … (weiterlesen)

  • Der Vorstand des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. traf sich am Montag, den 14. September 2020, also eine Woche nach der vollständigen Absage, noch einmal, um über die Anmeldung einer Versammlung zu beraten, die der Vorsitzende am 9. September bei der Versammlungsbehörde eingereicht hatte. Kontroverse Beratung Um wenigstens einen kleinen Rest des 47. Rosenthaler Herbstes 2020 zu retten, hatte er für Samstag, den 19. September 2020, von 14 Uhr bis 20 Uhr eine Versammlung auf der Grünfläche des Angers an der … (weiterlesen)

  • Am 7. September 2020 traf sich der Vorstand des Bürgervereins zusammen mit dem Geschäftsführer der Laubinger Event GmbH, Hans-Dieter Laubinger, zur Vorstandssitzung, um noch einmal über den Rosenthaler Herbst zu beraten, der am 19. und 20. September 2020 auf der Hauptstraße in Rosenthal zwischen Schönhauser Straße und dem ehemaligen Rosenthaler Hof stattfinden sollte.  Gleich zu Beginn erklärte Peter Schulz, dass für die Anwohner der Hauptstraße hinter der Straße An der Vogelweide keine Möglichkeit bestünde, nach Blankenfelde über die Mönchmühler Straße … (weiterlesen)

  • Im März 2020 wurde unser gesellschaftliches Leben radikal auf den Kopf gestellt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO – World Health Organisation) rief eine Pandemie aus und um die Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus einzudämmen, verbot die Regierung Veranstaltungen, schloss Restaurants und ließ die Beschäftigten soweit möglich ins Homeoffice schicken. Abstand halten, Hände waschen und Alltagsmasken (AHA) waren und sind die neuen Gebote im zwischenmenschlichen Umgang.  Alles auf Null Dabei hatten wir im Februar die Programmplanung für den 47. Rosenthaler Herbst 2020 schon stehen. Anfang … (weiterlesen)

  • Der Abschluss des Rosenthaler Herbstes 2019 fand wieder im kleinen Kreis auf dem Rosenthaler Abend statt. Der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. stellte wieder das Haus der Kleingärtner in der Quickborner Straße 12 in Rosenthal zur Verfügung. Für viel gute Laune sorgte der Eckensteher Nante und das Duo Rolog.  Begrüßen konnte der Vorsitzende des Bürgervereins Dr. Dieter Bonitz unter anderem den Bundestagsabgeordneten Klaus Mindrup, den Begründer des Rosenthaler Herbstes Hans Moser und den ehemaligen Bezirksbürgermeister Alex Lubawinski.  Zum ersten Mal … (weiterlesen)

  • Von Freitag, den 13. Oktober 2019, bis Sonntag, den 15. Oktober 2019, herrschten in Rosenthal Musik und gute Laune auf den Straßen zwischen der Kirche und dem ehemaligen Rosenthaler Hof.  Freitagabend Ab Freitagmorgen wurde das Fest aufgebaut, damit es um 18 Uhr mit dem Musikprogramm auf der Festbühne losgehen konnte. Um 19 Uhr kam der Schirmherr und Bezirksbürgermeister Sören Benn, um das Fest zusammen mit dem Vorsitzenden des Bürgervereins, Dr. Dieter Bonitz, feierlich zu eröffnen.    Samstag Ab Mittag begann … (weiterlesen)

  • Den Auftakt zum 46. Rosenthaler Herbst machte die Gruppe Zig-Zag am Freitag, dem 13. September 2019, auf der großen Festbühne. Um 18.00 Uhr begrüßten der Vorsitzende des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., Dr. Dieter Bonitz, und der Festmoderator, Helmut Köppen, die ersten Gäste. Bis zur offiziellen Eröffnung mit dem Bezirksbürgermeister und Schirmherrn des Erntedankfestes, Sören Benn, sollte es noch eine Stunde dauern. In der Zwischenzeit spielten Sascha und Ille ihre ersten Tracks.  Eröffnung mit Hymne Pünktlich zur Eröffnung traf Sören Benn … (weiterlesen)

  • Der 46. Rosenthaler Herbst – Erntedankfest 2019 unter dem Motto „Unsere Heimat Rosenthal“ fand vom 13. bis 15. September 2019 wieder einmal bei bestem Wetter statt. Viele Bühnenkünstler und Aktive auf der Festwiese und im Festumzug in historischen Kostümen und antiken Fahrzeugen machten unser Dorffest wieder zu einem einzigartigen Erlebnis. Und hier sind ein paar Eindrücke vom Fest in quadratischen Bildern in Kacheloptik.  

  • Am Freitagabend, dem 13. September 2019, begrüßten der neue Moderator, Helmut Köppen, zusammen mit dem Vorsitzenden des Bürgervereins, Dr. Dieter Bonitz, um 18.00 Uhr die ersten Gäste vor der großen Festbühne.  Nach ein paar einführenden Worten begannen Zig-Zag mit ihrem Auftritt.  Um 19.00 Uhr erreichte der Bezirksbürgermeister Sören Benn das Festgelände und eröffnete als Schirmherr offiziell das Volks- und Erntedankfest. Für den Rest des Abends übernahm Zig-Zag die Unterhaltung bis zum offiziellen Ende des ersten Festtages. Auf der kleineren Bühne … (weiterlesen)

  • Auf dem Fest zum 125-jährigen Jubiläum von Wilhelmsruh am 1. September 2018 und auf dem 45. Rosenthaler Herbst vom 14. bis 16. September 2018 hatten die Besucher am Stand des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. die Möglichkeit, an einer Mini-Tischtennisplatte miteinander zu spielen. Die Platten sind nur 45 cm mal 90 cm groß, haben ein kleineres Netz, aber zwei normal große Schläger. Auch der TT-Ball ist Standard. Das Spiel daran ist unheimlich schnell. Es ist nicht für die Kondition gedacht, sondern … (weiterlesen)

  • Der große Festumzug mit historischen  Bildern, Kleingärtnern aus Rosenthal und historischen Fahrzeugen fand am Sonntag, den 16. September 2018, um 15.00 Uhr auf der Hauptstraße an der Dorfkirche in Rosenthal statt. Musikalisch eröffnete der Pankower Spielmannszug den Festumzug mit dem Radetzkymarsch. Dahinter der Veranstalter, der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V., vertreten durch den Vorsitzenden Dr. Dieter Bonitz, und die Beisitzerin und Leiterin des Landhauses Rosenthal, Sabine Roos. Die Honoratiorenkutsche war diesmal besetzt mit dem „Alten Fritz“, dargestellt von Helmut Hampel auf dem Kutschbock, … (weiterlesen)

  • Der Rosenthaler Herbst wurde pünktlich in der ersten Spielpause der Party-Rockband „Grubenvogel“ eröffnet. Auf der Bühne standen um 19.15 Uhr der Vorsitzende des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., Dr. Dieter Bonitz, und der Bezirksbürgermeister Sören Benn von der Partei „Die Linke“. Dr. Bonitz warf einen Blick zurück in die Anfänge des Rosenthaler Herbstes zur 25-Jahrfeier der DDR. Nach der Wende wurde der Bürgerverein gegründet, um den Rosenthaler Herbst zu organisieren. (Das Manuskript der Eröffnungsrede). Bürgermeister Benn kündigte an, dass das Bezirksamt … (weiterlesen)

  • Der Rosenthaler Abend fiel dieses Jahr auf den 20. Oktober 2017. Es ist immer der letzte Akt des Rosenthaler Herbstes, wenn alles abgeschlossen ist und der Bürgerverein zusammen mit all den fleißigen Helfern aus den vielen anderen Organisationen, die sich am Rosenthaler Herbst beteiligt haben, zusammen feiert. Der Vorsitzende, Dr. Dieter Bonitz, begrüßte die vielen Aktiven und besonders unseren Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Vollrad Kuhn.  Dann zeigten die Kinder des Landhauses Rosenthal eine kleine Tanzshow unter Leitung von Christian … (weiterlesen)

  • Im April 2017 beschenkte der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. den Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. mit der Lutherrose. Sie war auf der Grünen Woche vom 20. bis 29. Januar 2017 in der Blumenhalle des Landesverbandes der Gartenfreunde Berlin e.V. ausgestellt. Zum 500. Lutherjahr war die Blumenhalle mit einer Lutherstatue und mit der Lutherrose gestaltet worden. Sie misst zwei Meter im Durchmesser und besteht aus 30.000 Bohnen, Erbsen und Linsen. Die Lutherrose war das Siegel oder Symbol Martin Luthers (1483-1546). Heute … (weiterlesen)

  • Vom 15. bis 17. September 2017 fand zum 44. Mal der Rosenthaler Herbst statt. Neben zahlreichen geschmückten Wagen war auch die Allianz-Versicherungsagentur von Ellen Kretzschmann beim 30. Großen Festumzug dabei. Das Wetter war traumhaft schön und die Stimmung großartig. Einfach ein gelungener Nachmittag. Und deshalb wollen sie nächstes Jahr wieder dabei sein. Quelle: https://vertretung.allianz.de/ellen.kretzschmann/

  • Am 5. Oktober 2017 trafen sich etwa 30 Mitglieder des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. und einzelne Anwohner unter Leitung des Vereinsvorsitzenden Dr. Dieter Bonitz, um den zurückliegenden Rosenthaler Herbst auszuwerten. Mitglieder und Anwohner waren hoch zufrieden, lobten die gute Stimmung, das musikalische Programm und die getroffenen Sicherheitsvorkehrungen. Das Fest habe sich gut entwickelt, es hat mehr Niveau bekommen und ist für Familien sehr gut geeignet. Herausragend war auch dieses Jahr wieder der Festumzug am Sonntag.  Einhellig wünschten sich die versammelten … (weiterlesen)

  • Vom 15. – 17. September 2017 fand in Rosenthal wieder das jährliche Erntedank- und Volksfest statt: der Rosenthaler Herbst. Immer am dritten Wochenende im September veranstaltet der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. zusammen mit dem Landhaus Rosenthal, der Kunstschmiede Gösta Gablick, der evangelischen Kirchengemeinde Rosenthal-Wilhelmsruh und der Veranstaltungsagentur Laubinger ein großes Volksfest. Im Jahr 2017 schon zum 44. Mal. Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. bedankt sich bei allen, die im Landhaus, auf der Festwiese und beim Festumzug am Sonntag mitgemacht haben. … (weiterlesen)

  • Der traditionelle Festumzug enthält immer einige historische Bilder, die von Bürgerinnen und Bürgern aus Rosenthal dargestellt werden. Die Kostüme werden im Landhaus oder bei einem Kostümverleih ausgeliehen. Und die Darstellerinnen und Darsteller laufen danach mit ihren Kostümen über das Fest. Auf dem Bild oben spielt Helmut Hampel den mürrischen „Alten Fritz“, Kaiser Friedrich den Großen. Die Dame links von ihm ist die Schriftführerin des Bürgervereins, Irene Schanner. Auf diesem Bild spielen Karin Ketel und ihre Nachbarin zwei Damen aus der … (weiterlesen)

  • Der 43. Rosenthaler Herbst, das Erntedankfest 2016, stand unter dem Motto „Rosenthal wächst!“. Es war der letzte Rosenthaler Herbst mit Matthias Köhne als Bezirksbürgermeister von Pankow und Jörg-Uwe Hinz als Vorsitzender des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. Und auch der Festumzug war zum letzten Mal von Manfred Kirchhof verantwortet worden. Wie in den Vorjahren waren historische Bilder, die Kleingartenvereine und die Oldtimer im Festumzug vertreten.  Bildergalerie