Partner

Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. pflegt gute nachbarschaftliche Beziehungen zu den umliegenden Bürgervereinen, zum Bezirksamt, zu unseren Mitgliedern und zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Unter der Rubrik Partner schreiben wir über die Organisationen und über Ereignisse, die wir mit ihnen erlebt haben. 

Partner und ihre Veranstaltungen

  • Die Linksfraktion der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow hatte am 29. Juni 2018 in die neuen Räume der KulturKantine, Haus E der Saarbrücker Straße 24, 10405 Berlin geladen. Bei einem kalten Buffet und freien Getränken wollten die Politiker mit den Bürgern des Bezirks ins Gespräch kommen.  Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. war mit den Vorsitzenden Dr. Dieter Bonitz und Klaus-Jürgen Lebede und mit der Schriftführerin Irene Schanner vertreten. Ebenfalls aus Rosenthal waren Christel und Helmut Liebram dabei. Von den befreundeten Vereinen begrüßten … (weiterlesen)

  • Der Verein „Für Pankow e.V.“ versteht sich als verbindendes Element der vielen anderen Vereine in Pankow. Regelmäßig organisiert er im Bürgerpark Pankow das Fest „Jazz im Park“ und organisiert alljährlich den Neujahrsempfang der Pankower Vereine, an dem sich auch der Bürgervereien Dorf Rosenthal e.V. als Mitveranstalter beteiligt.  www.fuerpankow.wordpress.com  

  • Im Folgenden ist eine Liste der Freunde und Partner aufgeführt, mit denen der Bürgerverein gute bis freundschaftliche Beziehungen unterhält:  Landhaus Rosenthal Evangelische Kirchengemeinde Rosenthal-Wilhelmsruh Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. Garten- und Siedlergemeinschaft „Einigkeit“ e.V. Bürgerverein Französisch Buchholz e.V. Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsruh Freunde der Feuerwehr Berlin e.V. Leben in Wilhelmsruh e.V. Verein für nachhaltige Verkehrsentwicklung e.V. Freunde Kolbergs e.V. Bürgerverein Dorf Blankenfelde e.V. Veranstaltungsagentur Laubinger Bezirksbürgermeister von Pankow Sören Benn (Linke) Stadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste Vollrad Kuhn (Grüne) Mitglied des deutschen … (weiterlesen)

  • Am 5. Juni 2018 lud Gösta Gablick zum zweiten Mal unter der Überschrift „Galerie in der Schmiede“ in seine Ausstellungsräume in der Schmiede ein. Diesmal erläuterte der Maler Uwe Zimmer die Herstellung seiner Gemälde vom Keilrahmen bis zum fertigen Bild. Besonders interessant war die Technik, wie er in Ölgemälden von Naturschauspielen die optische Tiefe erzeugt.  Irene Schanner hat ihre Eindrücke von der Veranstaltung in einer Präsentation zusammengefasst.

  • Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ernannte am 4. Juni 2018 die Engagement-Botschafter des Jahres 2018. Vom Bürgerverein Dorf Rosenthal nahmen der Vereinsvorsitzende, Dr. Dieter Bonitz, und die Schriftführerin, Irene Schanner, an dem Festakt im DRIVE, dem Veranstaltungszentrum von Volkswagen Unter den Linden teil. Der ZDF-Moderator Benjamin Ströwe moderierte die Veranstaltung. Das Grußwort hielt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey.  Drei neue Botschafter Ernannt wurden zwei neue Botschafter und eine Botschafterin. Als erstes Klaus Hirrich, Vorsitzender … (weiterlesen)

  • Die Buchholzer Festtage standen 2018 unter einem guten Stern. Aufziehende Gewitterfronten ließen Französisch Buchholz links liegen. So fand das Fest vom 1.-3. Juni 2018 an der Hauptstraße in Französisch Buchholz bei schönstem Sonnenschein statt. Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. gab pünktlich zur Eröffnung des Festes seinen Wanderpokal für den schönsten Festumzugswagen 2017 zurück und beteiligte sich auch am Sonntag wieder an der großen Parade vom Hugenottenplatz zur Hauptbühne mit dem Trecker von Peter Schulz. Auf dem Anhänger wieder unsere Schriftführerin … (weiterlesen)

  • Wie in jedem Jahr organisiert unser Sponsor „Auto Check Nordend“ am 07. Juli 2018 in der Kirchstraße 9-15 wieder ein Rockkonzert auf dem Hof direkt hinter der Autowerkstatt. Die Freunde der Feuerwehr e.V., die uns ebenfalls beim Rosenthaler Herbst tatkräftig unterstützen, sorgen für das leibliche Wohl.  

  • Zur Walpurgisnacht am 30. April 2018 spielte Gösta Gablick mit seiner Schmiedeband im Landhaus auf. Irene Schanner und Helmut Hampel waren dabei und haben den Auftritt dokumentiert.  

  • Am 24. April 2018 feierte eine neue Veranstaltungsreihe in Rosenthal Premiere: die Galerie in der Schmiede. Mit einem großen stilisierten G, in dem man leicht einen elektrischen Schmiedehammer erkennen kann, wirbt Gösta Gablick für sein neues Veranstaltungsformat. Den Auftakt machte er selber mit einem Bildervortrag über Bronzeskulpturen. Dadurch lernten die Teilnehmer, wie eine Bronzeskulptur entsteht, von der Idee bis zur Ausstellung.  Eine ausführliche Erläuterung finden Sie in dem folgenden Dokument.  Hier können Sie das Dokument herunterladen.     

  • Rosenthal war mit drei Personen auf der CDU-Veranstaltung zum Verkehrskonzept der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus: Dr. Dieter Bonitz, Dr. Thomas Zoller und Ingo Baenisch.  Nach dem Vortrag zum Park and Ride und zum Bike and Ride aus Hamburg diskutierten drei Arbeitsgruppen: Individualverkehr mit dem Auto, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)  und Radverkehr.  An drei im Saal verteilten Tischen diskutierten die Teilnehmer mit jeweils einem Moderator von der CDU. Mit Filzstift konten die Diskutanten Stichpunkte auf die Papiertischdecke schreiben, die der Moderator anschließend im … (weiterlesen)

  • Klaus Mindrup (SPD) will sich im Bundestag dafür einsetzten, dass Gelder des Bundes für den Straßenbau in Wilhelmsruh, Rosenthal und Französisch Buchholz eingesetzt werden. Hier ist sein Versprechen:  Aber es geht nicht nur um Geld und ob etwas gebaut wird, sondern darum, was und wie gebaut wird. Hier werden wir ein waches Auge auf die Planungen des Bezirksamtes haben und die Beteiligung und die Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Anwohner einfordern.     

  • Der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V., der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. und die Garten und Siedlergemeinschaft Einigkeit e.V. laden gemeinsam zu einem Vortrag der Verbraucherzentrale Berlin ein.  Am Dienstag, den 17. April 2018, wird der Energieberater Dr. Andreas Schmeller um 19.00 Uhr im Haus der Kleingärtner, Quickborner Straße 12, 13158 Berlin-Rosenthal einen Vortrag zum Energiesparen halten. Er gibt Tipps, wie man mit kleinen Verhaltensänderungen, also ohne Investitionen, die Haushaltskasse entlasten kann. Allein durch ein bewussteres Verhalten im Umgang mit Energie.  Der … (weiterlesen)

  • Der Verein für nachhaltige Verkehrsentwicklung wird geleitet von Dr. Thomas Zoller und Ingo Baenisch. Der Vereinszweck besteht in der Bereitstellung einer Plattform für verschiedene Bürgerinitiativen, die sich mit der Verkehrsplanung und Stadtentwicklung in Pankow befassen. Der Verein betreibt eine Website, auf der sich die Initiativen austauschen können. Besonders engagiert ist der Verein derzeit am geplanten Umbau der Kastanienallee in Rosenthal zwischen Friedrich-Engels-Straße und Dietzgenstraße, dem sogenannten 2. Bauabschnitt. Die aktuelle Planung des Bezirksamtes ist im ersten Bauabschnitt zwischen Friedrich-Engels-Straße und … (weiterlesen)

  • Der zweite Bauabschnitt der Kastanienallee zwischen Friedrich-Engels-Straße und Dietzgenstraße ist für 2019 geplant. Die Planungen sind im Internet einsehbar. Anwohner protestieren gegen die Verbreiterung der Straße und die ersatzlose Fällung der Kastanien zwischen Eschenallee und Dietzgenstraße. In einer öffentlichen Veranstaltungen sollen noch einmal alle Planungsebenen ihre Argumente vorbringen, um eine Lösung zu finden, die den Anwohnerinteressen gerecht wird. Auf Einladung des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V. sprechen der Verkehrsstadtrat Jens-Holger Kirchner, der Vorsitzende des Verkehrsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow, Herr Wolfram … (weiterlesen)

  • Am 24. Oktober 2017 trafen sich die Vorstandsvertreter von drei in Rosenthal beheimateten Vereinen. Der Vorsitzende des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., Dr. Dieter Bonitz, hatte ins Vereinsheim des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow e.V. geladen. Gastgeberin war demnach die Präsidentin des Bezirksverbands, Viola Kleinau. An ihrer Seite die Vorstandsmitglieder Friedhelm Schipper und Rainer Jurisch. Außerdem nahm die Garten- und Siedlergemeinschaft „Einigkeit“ e.V. mit ihrer neuen Vorsitzenden Gabriela Ruden drei weiteren Vorstandsmitgliedern an dem Treffen teil. Der Vorstand des Bürgervereins war außerdem … (weiterlesen)

  • Im April 2017 beschenkte der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. den Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. mit der Lutherrose. Sie war auf der Grünen Woche vom 20. bis 29. Januar 2017 in der Blumenhalle des Landesverbandes der Gartenfreunde Berlin e.V. ausgestellt. Zum 500. Lutherjahr war die Blumenhalle mit einer Lutherstatue und mit der Lutherrose gestaltet worden. Sie misst zwei Meter im Durchmesser und besteht aus 30.000 Bohnen, Erbsen und Linsen. Die Lutherrose war das Siegel oder Symbol Martin Luthers (1483-1546). Heute … (weiterlesen)

  • Vom 15. bis 17. September 2017 fand zum 44. Mal der Rosenthaler Herbst statt. Neben zahlreichen geschmückten Wagen war auch die Allianz-Versicherungsagentur von Ellen Kretzschmann beim 30. Großen Festumzug dabei. Das Wetter war traumhaft schön und die Stimmung großartig. Einfach ein gelungener Nachmittag. Und deshalb wollen sie nächstes Jahr wieder dabei sein. Quelle: https://vertretung.allianz.de/ellen.kretzschmann/

  • Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Landhaus Rosenthal ist ein fester Bestandteil unseres Netzwerkes. Die Leiterin des Landhauses, Sabine Roos, ist Gründungs- und Vorstandsmitglied im Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. Das Landhaus beteiligt sich jedes Jahr mit einem eigenen Programm am Rosenthaler Herbst.  www.landhaus-rosenthal.de

  • Am 8. September 2017 nahmen der Vorsitzende des Bürgervereins, Dr. Dieter Bonitz, und die Schriftführerin, Irene Schanner, an der Auftaktveranstaltung der Woche des bürgerschaftlichen Engagements teil. In der Ständigen Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin trafen sich Vereine, Verbände, Politik und Wirtschaft, um das ehrenamtliche Engagement von 30 Mio. Bundesbürgern zu würdigen. Als prominente Gäste und Schirmherrinnen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements nahmen Malu Dreyer, der derzeitigen Präsidentin des Bundesrates, und Dr. Katarina Barley, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und … (weiterlesen)

  • Der Bürgerverein Französisch Buchholz e.V. organisiert jährlich ein Frühlingsfest mit Festumzug. Im Jahr 2017 hat er eine Chronik des Ortsteils zum 775-jährigen Bestehen herausgegeben. Es ist unser Nachbarverein, bei dem wir regelmäßig am Festumzug teilnehmen. Im Jahr 2017 haben wir den Preis für den am schönsten geschmückten Wagen bekommen.  www.buergerverein-franzoesisch-buchholz.de

  • Der Verein „Freunde Kolbergs e.V.“ pflegt die Städtepartnerschaft des Bezirks Pankow mit der polnischen Stadt Kolobrzeg. Er fördert den Kulturaustausch und organisiert regelmäßig Busfahrten in die Partnerstadt an der Ostsee mit dem deutschen Namen Kolberg.  www.freunde-kolbergs.de