Reisen

Zweimal im Jahr, einmal im Frühjahr und einmal am ersten Advent lädt der Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. seine Mitglieder und Freunde zu einer heimatkundlichen Busreise in die Umgebung Berlins ein. In der Regel ist es eine Tagesreise an einem Samstag von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr. 

Reiseberichte

  • Am 20. September 2018 trafen sich 19 Mitglieder des Bürgervereins Dorf Rosenthal im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Klaus Mindrup (SPD). Dort startete um 9.00 Uhr wieder eine „Reise durch das politische Berlin“. Alle Bundestagsabgeordneten haben die Möglichkeit, Bürger ihres Wahlkreises nach Berlin einzuladen, um ihnen einen Einblick in die Arbeitsweise von Parlament und Regierung zu ermöglichen. Beschäftigte können dafür auch Bildungsurlaub beantragen.  Auf dem Programm stand ein Besuch im Arbeitsministerium und im Reichstag, dem Parlamentsgebäude des Deutschen Bundestages. Wie uns der … (weiter)

  • Auf Initiative und organisiert von Irene Schanner, der Schriftführerin des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., traf sich am 22. August 2018 eine Gruppe von Mitgliedern und Freunden des Bürgervereins zu einer Führung durch die Ausstellung zur Geschichte der Ziegelbrennereien in Berlin und Brandenburg. Der Kurator der Ausstellung, Matthias Roch, begrüßte die Gruppe um 17.00 Uhr im Hof des Museums, das früher eine Schule für Knaben und Mädchen gewesen war, streng nach Geschlechtern getrennt. Das Gebäude hat der Architekt Hermann Blankenstein gestaltet, … (weiter)

  • Die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) fuhr am Sonntag, den 12. August 2018, zum dritten Mal in diesem Jahr mit einer Sonderfahrt ab Wilhelmsruher Damm nach Groß-Schönebeck. Mit dabei war eine Gruppe von 20 Personen des Bürgervereins Dorf Rosenthal e.V., die von ihren beiden Vorsitzenden, Dr. Dieter Bonitz und Prof. Dr. Hans-Detlef Stober angeführt wurde. Der Bürgerverein unterstützt die Reaktivierung der alten Stammstrecke der Heidekrautbahn und wollte dies mit einem gemeinsamen Ausflug demonstrieren.  Bahnhof Rosenthal Gleichzeitig hat der Bürgerverein das Ziel, den … (weiter)

  • Eine zweitägige heimatkundliche Fahrt führte am 26. und 27. Mai 2018 nach Rostock. Dort liegt seit 1970 das Traditionsschiff Dresden, das zu einem Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum umgebaut worden ist. Unser Vereinsmitglied Günther Such, der selbst noch auf der Dresden gefahren ist, erklärte uns, wie das Leben an Bord aussah. Anschließend besichtigten wir Warnemünde und verfolgten, wie die AIDAmar zu ihrer nächsten Kreuzfahrt ablegte. Am Sonntag besuchten wir Kühlungsborn und reisten im Salonwagen der Schmalspurbahn Molli von Kühlungsborn nach Bad Doberan. … (weiter)

  • Auf Einladung des Bezirksbürgermeisters Sören Benn führte Herr Dietrich Vigaß eine Gruppe von interessierten Pankower Bürger aus Rosenthal und Umgebung durch den Botanischen Volkspark Blankenfelde. Den aufmerksamen Zuhörern konnte er mit Hilfe einer Karte von 2002 nachweisen, dass die Botanische Anlage früher einmal als Schulgarten zu Rosenthal gehört hatte.