Rosenthaler Herbst 2019 – Das Programm

Freitag, der 13. September 2019

Um 18 Uhr geht es auf der Hauptbühne los. Das Duo Zig-Zag legt los und macht Musik vom Feinsten. 

Um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Sören Benn das Fest zusammen mit dem Vorsitzenden des Bürgervereins Dr. Dieter Bonitz. 

Die Hymne Rosenthals soll auch diesmal nicht fehlen. Auf der Bühne kommen dann alle zusammen, die zum Vorstand gehören oder singen können. 

Danach geht es auf der Hauptbühne weiter mit Zig-Zag. Währenddessen wird Ginger Taylor die Gäste an der kleinen schwarzen Bühne mit seinen Liedern unterhalten. 

Samstag, der 14. September 2019

Ab 12 Uhr lohnt es sich zu kommen. Dann hat der Info- und Kreativmarkt geöffnet bis um 19 Uhr. Neben Ständen des Bürgervereins und von Nachbarorten ist die Schmiede von Gösta Gablick geöffnet. Dort stellen ein Uhrmacher und ein Maler aus. Viel Keramik und Handarbeiten und ein Biomarkt werden vertreten sein. Mrs.Sporty macht wieder einen Stand und zum ersten Mal eine gesetzliche Krankenkasse: Die AOK Nordost kommt, die auch schon auf dem Fest 125 Jahre Wilhelmsruh vertreten war. 

Die meisten wird aber interessieren, dass der Wurstdealer und die Feldküche der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsruh wieder Essen und Trinken anbieten. 

Auf der Festwiese geht das Programm auf der Hauptbühne um 14 Uhr los. Dann singen die Kinder der Kita Wiesenwichtel ein paar Lieder. Im Anschluss zeigt die Tanzschule Sylvia Hadrich wieder ein farbenfrohes Programm aus Formationstänzen. 

Zwischen 16 und 17 Uhr wagen wir ein Experiment. Es kommt zum ersten Mal ein Textblock, der sich mit dem Ortsteil Rosenthal beschäftigt. Es sind eingeladen Viola Kleinau vom Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V., Detlef Bröcker, der Geschäftsführer der Niederbarnimer Eisenbahn AG und ein Vertreter des Bezirksamtes Pankow. Wir wollen über die Kleingärtner in Rosenthal, die Reaktivierung der Heidekrautbahn und die Folgen der Ortsteilkonferenz zum Jahresanfang 2019 reden. Der Block heißt „Rosenthal im Gespräch“ und soll andeuten, dass es um die Zukunft unserer Heimat Rosenthal geht. 

Um 17 Uhr wird es dann wieder auf andere Art unterhaltsam. Der Imitationskünstler HAWK wird sich in rascher Folge in die verschiedensten Prominenten verwandeln und seinem Publikum den Atem rauben. 

Ab 18 Uhr rockt das Dorf vor der Hauptbühne mit der Coverband Leifhaus aus Potsdam. 

Wer es ruhiger mag, findet sich an der kleinen schwarzen Bühne ein, trinkt genüsslich Bier und Wein der gehobenen Gastronomie und lauscht den Liedern von Clover.  

Im Landhaus sucht man derweil den Superstar. 

Sonntag, der 15. September 2019

Den Auftakt bilden die Blechbläser der evangelischen Kirchengemeinde. Sie schmettern um 9 Uhr ihre Lieder von der Kirchturmspitze. 

Um 10 Uhr feiern wir zusammen auf der Hauptbühne den Erntedankgottesdienst. 

Danach kommt die Rüdersdorfer Bergmannkapelle. 

Ab 14 Uhr ist dann auch das Kirchencafe geöffnet. 

Um 15 Uhr ist für das ganze Dorf der Festumzug angesagt. 

Danach ab 16 Uhr spielt Claudy Bluesky bis zum Schluss um 20 Uhr. Das wird wieder ein Fest für die Linedancer aus Rosenthal. 

Um 20 Uhr ist dann wieder Schluss. Wer noch kein Auge zumachen will, kann dann in der Gaststätte Einigkeit in der Gartenanlage am Nordgraben noch einen zu sich nehmen. 

Das komplette aktuelle Programmheft finden Sie hier als PDF:

Programmheft 46. Rosenthaler Herbst

Ein Gedanke zu „Rosenthaler Herbst 2019 – Das Programm

  • 8. August 2019 um 11.22
    Permalink

    Wird es wieder einen Weinstand geben?
    Wenn ja, von wem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.